Marcel Klemm

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf im Süden Brandenburgs kam Marcel schon früh mit der mich umgebenden Wildnis in Berührung. Durch die Wälder schleichen, Buden bauen und Fährten folgen gehörten zu seiner Kindheit wie raufen und Schule schwänzen.
In seiner Jugend änderte sich sein Blick für die Natur und andere Dinge wurden wichtig. Dennoch war es immer wieder an der Zeit, sich weit entfernt aussetzen zu lassen und den Weg zu Fuß ohne Gesehen zu werden nach Hause zu finden.
Während Marcels Ingenieurstudium begann die Zeit der Reisen durch die weite Welt. Besonders Trekking in Nepal und Südamerika haben es ihm angetan. Inmitten wunderbarer unbewohnter Natur ging es ihm jedoch eher ums Sportliche und auch um die Extreme- Marcel gegen die Natur. Immer höher, immer schneller, immer weiter.
Das änderte sich schlagartig als er 2012 zum ersten Mal mit der Wildnispädagogik in Berührung kam und sogleich mit der einjährigen Ausbildung bei der Wildnisschule Wildniswissen startete. Er wußte nicht, dass es etwas gibt, wo er so sehr drin aufgehe, was sein Leben auf dem Kopf stellte und Marcel seine Kindheitsträume leben kann.
Heute arbeitet er mit voller Freude freiberuflich als graduierter Wildnispädagoge (4-jährige Ausbildung) mit kleinen und großen Menschen, ist Naturführer und begeisterter Fährtenleser (Track&Sign Level3). Besonders zieht ihm das Element Feuer in den Bann und wie er es auf verschiedenen Wegen entzünden kann. Nicht nur als Funke im Zundernest, sondern auch als lodernde Flamme in deinem Herzen. Sei es beim Spurenlesen, Bushcraft-Camp oder als Scout.
Mit seinerr tollen Familie und ihrem kleinen Sohn lebt er in der Waldstadt Eberswalde.


Maurice Ressel

Unser Waldläufer Maurice ist für die Themen Bushcrafing und Survival in der Wildnisschule der richtige Ansprechpartner.

Seit 2008 ist er als Guide in Schweden tätig und bringt damit langjährige Erfahrung in der Begleitung von Wildnistouren mit.

Maurice ist ebenfalls seit mehr als 10 Jahren als Foto- und Videograf für Hilfsorganisationen in Krisen- und Kriegsregionen unterwegs. Dabei entstanden fotojournalistischen Arbeiten, die mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet wurden.

Seit 2010 beschäftigt sich Maurice intensiv mit Bushcrafting, und ist überzeugt, dass der Mensch mit Gefühl, Geschick und Wissen wieder mehr im Einklang mit ihr leben und sie schützen kann.

Er leitet die Wildnisschule Lupus in Eberswalde und gemeinsam führen Maurice und Marcel die Kurse "Bushcraft und Survival" durch.